Lohnbuchhaltung der Zukunft


Lohnbuchhaltung der Zukunft

Je nach Unternehmensgröße und nach Komplexität der Mitarbeiterstruktur müssen für die Personalabrechnung in der Lohnbuchhaltung bestimmte Kernaufgaben erfüllt werden. Neue Mitarbeiter müssen bei den Sozialversicherungsträgern angemeldet und Lohnunterlagen eröffnet werden, wobei es je nach Beschäftigungsart unterschiedliche Dokumentations- und Meldepflichten gibt.

Es müssen Gewinnbezüge inklusive Lohn- und Lohnnebensteuern ermittelt werden, ebenso wie die Höhe der abzuführenden Sozialversicherungsbeiträge, so dass im Ergebnis monatliche Entgeltabrechnungen und gegebenenfalls Personalstatistiken erstellt werden können.

Zum Ende eines Geschäftsjahres müssen die Lohnkosten abgeschlossen werden und diese an die Statistikämter, an die Agentur für Arbeit und an die Sozialversicherungsträger gemeldet werden.

Insbesondere in der Lohnbuchhaltung werden die Anforderungen an die qualifizierte Bearbeitung immer höher. Doch auch hier bringt die Digitalisierung unseren Mandanten und Ihren Mitarbeitern Vorteile.
Durch die Anwendung von Arbeitnehmer ONLINE haben Sie und Ihre Mitarbeiter immer und überall Zugriff auf Ihre Lohn- und Gehaltsdokumente. So gehen keine Dokumente verloren und das Abheften und Suchen in Ordnern gehört der Vergangenheit an.

Sie gestalten die Zusammenarbeit mit uns einfach und effizient. Mit der digitalen Personalakte tauschen Sie relevante Dokumente für die Lohnabrechnung aus – schnell, einfach und digital.